Sicherheitsstufen bei dem Profi Aktenvernichter

Das A und O bei einer Aktenvernichtung ist natürlich, dass hinterher niemand die zerstörten Unterlagen wieder zusammensetzen kann. Entscheidend wird hierbei bei dem Profi Aktenvernichter die Sicherheitsstufe. In diesem Fall sollte man wissen, es gibt sieben unterschiedliche Stufen. Die erste Stufe weist dabei die Qualität auf, wie man es bei einem Modell für den eigenen Bereich kennt.

profi_aktenvernichter_Die Stufe sieben ist die höchste Stufe, so werden hier Dokumente auf die Partikelgröße von 5 mm zerkleinert. Mit der Sicherheitsstufe sind ebenfalls diverse Schneidtechniken verbunden. So gibt es hier nur die Zerstörung in Längsrichtung. Mit der Steigerung dieser Sicherheitsstufe, verändert sich auch die Schneidtechnik. So kommt es hier zu einem Kreuzschnitt. Dabei handelt es sich absolut nicht bloß um das Schneiden in Längsrichtung, sondern ebenfalls diagonal. Dadurch ist eine Kombination von einem Dokument absolut nicht mehr denkbar, alleine da die Teile zu klein sind.

Profi Aktenvernichter

Ob Personalunterlagen, alte Bilanzen, Rechnungsunterlagen oder Produktunterlagen, mit der Zeit kann sich in einem Betrieb beziehungsweise in einer Behörde eine Menge an Unterlagen ansammeln. Sind die Aufbewahrungsfristen vorbei oder man benötigt sie nicht mehr, stellt sich selbstverständlich immer die Frage nach der Entsorgung. Einfach in den Papierkorb zu werfen, geht bei zahlreichen Unterlagen nicht. Zum einen da es Geschäftsgeheimnisse, aber auch den Datenschutz berühren kann. Abhilfe kann hier ein Profi Aktenvernichter schaffen, wie man anschließend erfahren kann.

Mehr unter: http://www.ideal.de/de-de/produkte/aktenvernichter/

Dies ist ein Profi Aktenvernichter

Ein Profi Aktenvernichter ist absolut nicht mit einem herkömmlichen Aktenvernichter für das Büro zuhause ähnlich. So hebt sich ein solcher Aktenvernichter für Firmen und Behörden vor allem über ein deutlich besseres Schneidwerk, aber auch durch ein größeres Volumen vom Auffangbehälter aus. Beides wird nicht zu vernachlässigen. Von der Qualität vom Schneidwerk ist zum Beispiel abhängig, ob man diverse Informationen gleichzeitig zerkleinern kann oder ob man jedes Papier separat einschieben muss. Auch ist vom Schneidwerk abhängig, ob man nur Papier zerkleinern mag, sondern auch zum Beispiel Kreditkarten sowie CDs. Damit jeder nicht zu oft den Auffangbehälter wechseln muss, weist der in der Regel unter einem Profigerät ein großes Aufnahmevolumen auf.

So entdeckt man einen Profi Aktenvernichter

Bevor man nun für ein Betrieb oder eine Behörde ein Aktenvernichter erwirbt, sollte man einen Vergleich über das Netz durchführen. Für den Vergleich offerieren sich entweder fertige Vergleichsseiten oder eine Shoppingsuche an. Die Durchführung von einem Vergleich hat hierbei zwei Vorteile. Durch den ersten Nutzen werden alle Leistungsdaten sichtbar, so zum Beispiel zum Auffangbehälter und zur Sicherheitsstufe. Bei dem zweiten Nutzen werden die Kaufpreise sichtbar. Auf Basis dieser Daten muss man dann abwägen und kann sich auf diese Weise für einen Profi Aktenvernichter entscheiden.